Sonntag, 27.09.2020 um 14:30 Uhr
Auf den Spuren von Walter Höllerer
Literarischer Spaziergang mit Elke Kotzbauer

In seinem „Subjektiven Gedicht“ hat Walter Höllerer seine Heimatstadt Sulzbach-Rosenberg zum Mittelpunkt der Welt erklärt. Höllerer, Autor, Mitglied der Gruppe 47, Herausgeber der Literaturzeitschriften „Akzente“ und „Sprache im technischen Zeitalter“, sowie Literaturwissenschaftler, wurde 1922 in Sulzbach geboren und hat 1977 das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg gegründet. Der Rundgang durch den Stadtteil Sulzbach führt zu Höllerers Geburtshaus und anderen Orten, vor allem seiner Kindheit. Ausgangs- und Endpunkt der literarischen Stadtführung ist das Literaturarchiv. Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Eintritt: 3 €. Die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Teilnahme nur nach Anmeldung unter 09661/9159590 oder info@literaturarchiv.de.

Seite in Sozialen Netzwerken teilen: